Dokumentationen

Moore, Meer und grüne Hügel

Baierischer Rundfunk,  2005
VHS, Farbe, 45 Minuten<

Menschen spielen in dieser Dokumentation eher eine Nebenrolle - als Tänzer auf dem Austernfest in Bantry, als Jockeys oder als Pilger. Die Hauptdarsteller sind die Tiere Irlands: Hermeline, Rotwild, Otter,  Kühe, Eichhörnchen, Delphine, Wanderfalken, Tölpel, Papageientaucher, Lachs. Und die Landschaften und Landschaftsbildner: Moore und Seen, Gestein und Sand, Wasser und Eis, Sand und Wind. In schönen Bildern wird die Besiedlungsgeschichte Irlands erzählt. Schnelle Schnittfolgen - hauptsächlich bei Szenen mit Menschen - wechseln mit ruhigen Bildern und Zeitlupen ab. Die Landschaftsaufnahmen sind umwerfend! Ein Film so richtig zum hineinsehnen.

Aufgenommen von Fionn