Reisetips : Die Höhlen von Keshcorran

von Fionn

Die N4 führt von Dublin nach Sligo - und inzwischen in weitem Bogen um Boyle, Co. Roscommon, herum. Ein Abstecher nach Boyle lohnt nicht nur wegen der dortigen Abbey: von Boyle aus die R294 Richtung Tobercurry, und nach ein paar hundert Metern rechts ab Richtung Kesh. Nachdem man Kesh durchquert hat, liegt rechter Hand ein Bergrücken, der Kesh Corran. Auf 2/3 Höhe befinden sich die Höhlen von Kesh Corran. Der Aufstieg verläuft die ganzen 220 m geradlinig, ist aber steil und nichts für Untrainierte. Dafür wird man oben mit herrlichem Blick über die Ebene Richtung Charlestown belohnt und kann in die Höhlen hineingehen.
Der Sage nach wurde in den Höhlen Cormac Mac Airt, Hochkönig von Irland, von einer Wölfin großgezogen. Die Archäologen fanden immerhin Wolfszähne ...


Kesh Corran und die Höhlen von der Straße aus


Die Höhleneingänge, näher betrachtet.